Übertritt ans Gymnasium aus der Realschule

Alle Schülerinnen der Jgst. 5 der Realschulen, die im Halbjahreszeugnis in den Fächern Mathematik und Deutsch die Durchschnittsnote 2,5 oder besser aufweisen,
können sich vom 10.-14. Mai 2021 am Gymnasium ihrer Wahl voranmelden.
Mit einer Durchschnittsnote von 2,0 oder besser in Deutsch, Englisch, Mathematik wäre auch der Besuch der 6. Klasse am Gymnasium möglich.
In all diesen Fällen erfolgt die endgültige Anmeldung in den ersten drei Ferientagen der Sommerferien auf der Grundlage der Noten des Jahreszeugnisses.

Wechsel von der Realschule an das Gymnasium

Sofern bestimmte Voraussetzungen vorliegen und die Eignung bestätigt wird, gibt es mehrere Möglichkeiten, von der Realschule an das Gymnasium zu wechseln:

 

Von der
Realschule …
ins Gymnasium
in die Jahrgangsstufe
unter diesen  Voraussetzungen
nach der Jahrgangsstufe 5

 5

im Jahreszeugnis: Bestätigung der Eignung für das Gymnasium, bei Nichteignung ggf. bitte Kontakt mit der Schulleitung aufnehmen
nach der Jahrgangsstufe 5

6

in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik von 2,0 oder besser
nach der Jahrgangsstufe 6

6

in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik von 2,0 oder besser
nach der Jahrgangsstufe 10

10

im Abschlusszeugnis:
in den Vorrückungsfächern  3,0 oder besser
nach der Jahrgangsstufe 10

 11

im Abschlusszeugnis: Durchschnitt 1,5 oder besser in Deutsch, Mathematik, Fremdsprache

 

Zu Einzelheiten, z. B. zur Frage, in welchen Zweig des Gymnasiums man wechseln sollte oder zur Fremdsprachenfolge,

setzen Sie sich bitte mit einem Mitglied der Schulleitung am Elly–Heuss–Gymnasium in Verbindung:

 
Reinhard Hauer

Schulleiter

reinhard.hauer@ehg-wen.de

Claudia Lehmann-Schmidkunz

Ständige Stellvertreterin