Elly Heuss zeigt ihr Gesicht! P-Seminar enthüllt neues Wandbild

Das P-Seminar Kunst 2018-2020 hat den Schülerinnen und Lehrkräften des Elly jetzt das Ergebnis der monatelangen Planung und Arbeit präsentiert: In der großen Pause ging die Enthüllung des Wandbilds über die Bühne, – vollzogen von Schulleiter Reinhard Hauer und Bürgermeister Jens Meyer. Die Q12-Schülerinnen Sarah Böckl und Ilona Feldmann erklärten den zahlreichen Gästen, wie es zu der Idee kam und was zur Umsetzung alles nötig war. Sie dankten dem Elternbeirat und dem Förderverein sowie allen Wortpatinnen und Wortpaten für die Unterstützung bei den Material- und Workshopkosten. Schwarze Stofftaschen mit dem aufgesprühten Wort – handgemachte Unikate – sollen unseren Förderern eine Erinnerung an das besondere Kunstwerk sein. Es besteht aus 36 “vielsagenden” Wörtern, die mit unserer Namensgeberin Elly Heuss zu tun haben, – und natürlich auch viel mit unseren Schülerinnen. So hatten sich die P-Seminar-Teilnehmerinnen auch ihre Kleidung mit passenden Wörtern besprüht.

Der Tag der Enthüllung:

LINK zum Onetz-Artikel

LINK zum OTV-Beitrag

 

Chronologie – So entstand das Wandbild:

 

LINK zum Onetz-Artikel

LINK zum OTV-Beitrag

 

 

Die Schülerinnen des P-Seminar Kunst 2018-2020:

Anika Amann, Sarah Böckl, Sandra Biebl, Anja Elstner, Ilona Feldmann, Mara Kastner, Alina Krapf, Vanessa Schöffel, Seyma Tutal

Ramona  Gilch