Ritter, Bauern, Lutheraner am Elly

Zwölf farbenprächtig gestaltete Poster laden Sie ein zu einer Zeitreise in die Welt des Mittelalters.

Erfahren Sie mehr über das Mittelalterliche Ständesystem als die von Gott gewollte Ordnung, die von hohen Abgaben oder Naturkatastrophen stark belasteten Lebensbedingungen der Bauern im Mittelalter, den Bauernkrieg, die Chancen, die das Stadtleben der Bevölkerung damals bot, über das kirchliche Leben und die Angst vor dem Fegefeuer, das Rittertum, die Humanisten, Martin Luthers 95 Thesen und seine Verfolgung wegen des verweigerten Widerrufs, die Erfindung des Buchdrucks und die damit verbundene Möglichkeit das reformatorische Gedankengut in Windeseile zu verbreiten, über Martin Luthers Aufenthalt in Coburg als Vogelfreier während des Reichtags in Augsburg, über die Confessio Augustana, den alten und den neuen Glauben und die daraus resultierenden Veränderungen und schließlich über den Augsburger Religionsfrieden.

Zu sehen ist die sehr interessante Ausstellung, die vom Haus der Bayerischen Geschichte im Rahmen des 500-jährigen Reformationsjubiläums zu der gleichnamigen Landesausstellung 2017 in Coburg herausgegeben wurde, ab sofort am Elly im 2. Obergeschoß Nord.