„Der Winter naht…“

Die Schwestern Frieda (5c) und Paula Herrmann (Abitur 2016) erwärmten die Zuschauer

… und mit dem Winter kommt für viele von uns auch Weihnachten. Beides verbanden die Schülerinnen des Elly- Heuss- Gymnasiums bei ihrem diesjährigen Winterkonzert zu einem wunderschönen Abend.

So standen im ersten Teil des Konzerts weihnachtliche Stücke aus aller Welt im Vordergrund. Die weihnachtliche Weltreise entführte das Publikum nach Frankreich, Italien, England (Melissa Bär, Violine, Q11, Julia Walberer, Violine, 8b und Thomas Kaes, Violine), Russland (Selina Machner, Klavier, 9b), Amerika (Marjam Attiq, Gesang und Klavier, 9c, Lisa- Marie Bräu, Gesang, 9c, Leonie Leci, Gesang, 9c), Spanien (Isabell Schmidt, Klavier, 7b) und natürlich Deutschland (Leonie Beyerlein, Veeh-Harfe, 6a).

Mit dem schlichten zweistimmigen Volkslied „A Weihnacht, wie´s früher war“ (Frieda Herrmann, Gesang, 5c und Paula Herrmann, Klavier und mit Gesang, Abitur 2016) berührten die beiden glockenklaren und intonatorisch sowie stimmlich perfekt zusammenpassenden Sängerinnen das Publikum und so manch einer hatte Tränen in den Augen. Ein tosender Applaus war der berechtigte Lohn.

Bei soviel Gefühl konnte man nur noch dem „That’s christmas to me“ (Julia Benkhardt, Gesang und Gitarre, Abitur 2015 und Sophia Salomon, Gesang, Q12) zustimmen.

…aber Königinnen bringen das Eis zum Schmelzen

Der zweite Teil wurde vom Orchester unter Leitung von StRin Katharina Bernet mit dem gleichnamigen Stück aus „Game of Thrones – Winter is coming“ wirkungsvoll eingeleitet.
Dass der Winter kommt, zeigten auch die beiden nächsten Stücke – ein an den Tanz von Schneeflocken erinnernder „Walzer“ (Johanna Schmauß, Harfe, Q11) und „Crystallize“ (Anna Wittmann, Violine, 10b). Beide Schülerinnen bewiesen, dass sie ihre Instrumente auf einem sehr hohen Niveau beherrschen.

Diese Stücke weckten bei den Schülerinnen des Elly- Heuss- Gymnasiums Lust auf eine (musikalische) Schlittenfahrt, wie das Orchester unter Leitung von StRin Katharina Bernet fröhlich zeigte.

Von einem (leider traurigen) Wintermärchen sang der kontinuierlich (zusammen)wachsende Chor unter Leitung von StRin Katharina Bernet, erstmalig mit der Klavierbegleitung von StDin Claudia Lehmann-Schmidkunz.

Aber dass die Schülerinnen auch loslassen und gemeinsam mit neuer Kraft auf neue Ziele zusteuern können, zeigte sich im schwungvollen „Let it go“ aus der Eiskönigin, mit dem der Chor das offizielle Programm beendete und das Publikum zusammen mit dem Orchester zu einem „Oh du fröhlichen“ Abschluss eines gelungenen Abends brachte.

Eisköniginnen im Einsatz- Der Chor des Elly- Heuss- Gymnasiums bei "Let it go"