Vorsprung durch Wissen – Lerntraining für die 8. Jahrgangsstufe

Gedächtnistrainer Markus Hofmann

Gymnasialer Anspruch und tägliche Aufgaben

25 Vokabeln in Englisch lernen, Mathematikhausaufgaben erledigen, auch in den Nebenfächern fit sein für die nächste Stunde und darüber hinaus noch 35 Seiten in der Lektüre für den Deutschunterricht lesen! – Dies und noch mehr ist manches Mal die tägliche Arbeit, die unsere Schülerinnen zu leisten haben! Um all dies zu bewältigen bedarf es Disziplin, Geduld, Motivation und auch Anstrengung! Aber auch geschickte Lerntechniken sind gefragt!

Lernangebote an unserer Schule: Zur Motivation und für bessere Leistungen

An unserem Gymnasium gibt es neben zahlreichen zusätzlichen Schulungen wie beispielsweise den Methodentrainingstagen, die sich mit typischen gymnasialen Lern- und Arbeitsstrategien beschäftigen, auch ein paar besondere Angebote, die unseren Schülerinnen das Lernen und Üben erleichtern sollen. Eines davon kam der gesamten 8. Jahrgangsstufe zugute. Da sowohl die Quantität als auch die Qualität der Unterrichtsinhalte, die man als Schülerin stets abgespeichert haben sollte, mittlerweile sehr anspruchsvoll ausfallen und vielerlei Kompetenzen geschult werden müssen, greifen zusätzliche Seminare und Veranstaltungen, die nicht nur schulische und methodische Unterstützung bringen, sondern auch motivieren sollen.

Gedächtnistrainer und Top-Speaker Markus Hofmann aus München als Dozent an unserem Gymnasium

Zu diesem Zweck besuchte uns Top-Speaker Markus Hofmann, der weltweit Vorträge hält und als Gedächtnistrainer sowie als Vorstandsmitglied der German Speakers Association aktiv und tätig ist. Er ist einer von vier deutschsprachigen Certified Speaking Professionals weltweit und steht mit der Fachwelt in intensivem Wissens- und Erfahrungsaustausch: zum Beispiel als Direktor des Steinbeis Transfer Instituts, als Lehrbeauftragter an der Steinbeis Hochschule Berlin und der Management-Universität St. Gallen sowie als Dozent an der ZfU International Business School. – Ein Highlight also an unserer Schule!

Tricks, Tipps und viele Übungen mit besonderem Niveau, versetzt mit humorvollen Lernstrategien von Seiten eines Experten

„Meine Methode, Inhalte in unserem Wissensspeicher zu verankern, ist eigentlich eine sehr alte und auch bekannte Methode! Man muss sie nur anwenden!“ – Hofmann zeigte den Schülerinnen auf humorvolle und tempogeladene Weise, wie man selbst komplexe Zahlen oder vielerlei verschiedene Begriffe abspeichern kann. Basis dieses Lernens ist dabei, dass man mit Bildern und Assoziationen arbeitet, um die Inhalte wie in ‚Schubläden‘ abzulegen, aus denen sie dann bei Bedarf wieder abgerufen werden können. Die Schülerinnen erlernten innerhalb der 90 fast schon ekstatischen Minuten des Vortrags – im Handumdrehen – nicht nur eine Menge geographischer Fakten und Daten, sondern auch eine Liste von durchaus nicht einfachen Begriffen oder Zahlen – außerdem konnten am Ende alle die zehn Grundzahlen in Thai auswendig und auch korrekt aussprechen. Die Schülerinnen hatten sehr viel Spaß dabei und waren begeistert von den Techniken und Methoden, die Markus Hofmann ihnen vorstellte und mit ihnen trainierte. Auf witzige Art, mit eingebauten persönlichen Anekdoten und mit viel Humor führte er die Schülerinnen durch die zwei Trainingsstunden – die ‚Lernzeit‘ verging in diesen zwei Schulstunden wie im Nu! Das Tolle daran war, dass die Schülerinnen absolut enthusiastisch mitarbeiteten und eigentlich gar nicht bemerkten, wie sie ihre Gehirnzellen auf effektive Weise in Schwung und auf Trab brachten! Dieses Programm mit Herrn Hofmann hat viel Freude und auch Motivation gebracht, so dass zukünftig schulisches ‚Leisten‘ vielleicht nicht mehr so sehr als ‚Notwendigkeit‘ oder als ‚Mühe‘, sondern vielmehr als geniale Herausforderung und Bereicherung gesehen wird, was einem in der beruflichen Zukunft ja auch nur dienlich sein wird!