Ein starkes Team

Was wird mich wohl in einem Kloster erwarten? So oder so ähnlich mochten die Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe gedacht haben, als alle zusammen am 7. Dezember 2015 zum Kloster Ensdorf aufbrachen, um dort bis zum 9. Dezember an den diesjährigen Tagen der Orientierung teilzunehmen.

Enttäuscht wurden sie nicht, zumal die Referenten des Bildungshauses in Ensdorf ein abwechslungsreiches und vielseitiges Programm boten. So hatten die Schülerinnen Zeit, sich mit selbstgewählten Themen wie „Klassengemeinschaft“, „Wer bin ich – wie sehen mich die anderen?“, „Liebe, Freundschaft, Partnerschaft, Sexualität“, „Sucht“ bzw. „psychische Erkrankungen“ sowie „Sinnsuche“ und „Was glaubst du eigentlich?“ zu beschäftigen.

Den Referenten gelang es, die Schülerinnen mittels unterschiedlicher Spiele, Meditationsformen und Gesprächsrunden zum Nachdenken anzuregen. Der Zusammenhalt unter den Schülerinnen wurde dadurch nachhaltig gestärkt. Schade nur, dass die Zeit in Ensdorf so schnell vorbei war, doch die dort gesammelten Erfahrungen können nun im Alltag weiterwirken.